Samstag, 15. September 2012

Kischeln!?!

Kischeln?!? Wie bitte? Kein Mensch den ich kenne, kennt dieses Wort (ausgenommen meine Eltern und Geschwister und mittlerweile auch meine Freunde). Also zur Erklärung, wir vermuten, dass das Wort aus dem Ostpreußischen kommt. Sicher sind wir uns da zwar nicht, aber meine Vorfahren stammen alle samt aus Ostpreußen.
Das Wort "kischeln" bedeutet etwas verschütten, aber nur Flüssigkeiten.
Zum Beispiel; "Mist, ich hab gekischelt!" oder "Ich hab meinen Saft verkischelt!"
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen könnte, ob er oder sie auch dieses Wort in diesem Zusammenhang kennt. Interessant wäre auch, ob ihr dann auch Wurzeln nach Ostpreußen habt bzw. die Leute von denen ihr das Wort kennt.
Dann gut aufpassen, dass ihr nichts verkischelt!

Kommentare:

  1. Den ostpreußischen Ursprung kann ich bestätigen. Meine Mutter kam aus Ostpreussen und hat "kischeln" genau so verwendet.

    AntwortenLöschen
  2. ich kenne das Wort aus dem Familienwortschatz mit derselben Bedeutung. Meine Oma kommt zwar nicht aus Ostpreußen, hatte aber eine Schwägerin, die daher kam.

    AntwortenLöschen